Dienstag, 30. Juni 2009

Millicent mag Tomaten

-


Dem geneigten Leser ist vielleicht schon aufgefallen, dass Mills so gut wie nie ein Lätzchen an hat. Das hat den Grund, dass alle Lätzchen mit Ärmeln, die wir haben, der Kleinen noch viel zu groß sind, und sie deshalb im Weg sind. Tagsüber zieh ich sie deshalb meist einfach bis auf die Windel aus. Beim Abendessen lass ich sie aber auch oft angezogen, da die Klamotten am Abend ja so oder so in die Waschmaschine wandern.

Bis jetzt habe ich noch jeden Fleck (auch Banane und Tomate) wieder herausbekommen. Bei stark flecken-verursachenden Sachen hilft es, die Sachen ein bisschen mit sowas wie Oxy-Action einzuweichen, bevor es in die Maschine geht, und selbst wenn es nach dem Waschen noch nicht ganz draussen ist, hilft es ungemein die Sachen draussen in der Sonne aufzuhängen, da die Sonne tatsächlich alles ausbleicht, was es auszubleichen gibt. Das hat mir auch schon immer z.B. bei hartnäckigen Flecken in den Windeln geholfen.

Kommentare:

  1. Das sieht inzwischen richtig professionell aus wie sie isst!

    AntwortenLöschen
  2. Toller Blog. Schon ein paar Jahre alt aber sehr Informativ. Danke

    AntwortenLöschen